Interieur im Frühling
Die aktuellen Raumerfrischer

Der Winter ist gegangen und mit ihm die schweren Decken und dunklen Accessoires. Um den Frühling einziehen zu lassen, braucht es manchmal nur ein paar Handgriffe. Durch den Wechsel von Kissen, Bildern und Einrichtungsgegenständen entsteht ein völlig neues Wohngefühl. Wichtig nur, erst das große Ganze betrachten, dann mit der Veränderung beginnen.

Schöne Sessel, falscher Stoff.

Die beiden Erbstücke sind wirklich bequem, wirken aber leider düster und verleihen dem Raum eine gewisse Schwere. Die Verbindung zum Hier und Jetzt ist mit einem neuen Dekorstoff zu schaffen. Zum Beispiel in einem Ton, der das Farbthema der Wände aufgreift, das wirkt frischer und leichter.

In den Hauptrollen: Das Fenster.

Es lohnt sich wieder, nach draußen zu schauen, wenn es grünt und blüht. Was den Rahmen des Naturschauspiels betrifft, so kann ein neuer Vorhang Wunder wirken. Auch akustisch lässt sich Raum durch Stoff verbessern. Und was das Muster angeht, sollte man sich nicht scheuen, Farben und Formen zu mixen. Das hat Stil und Persönlichkeit. Der Frühling 2016 bringt schöne natürliche Elemente auf Stoffe und Tapeten. Wer die neuen Trends kennenlernen möchte und eine Erfrischung für sein Interieur braucht, der findet im Wohnraum Meerbusch viel Inspiration.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner